SEHNSUCHT NACH DER TOSKANA….

Fussili mit Salsiccia al finocchio

 

0060

Wann und wo ich die Produkte der Fattoria La Vialla kennen gelernt habe, weiß ich nicht mehr. Sie begleiten mich schon sehr lange. Die Fattoria ist ein biologisch-dynamisch wirtschaftender Bauernhof in der Toskana, in der Nähe von Arezzo. Auf dem Bauernhof gibt es auch renovierte alte Häuser, die als Ferienwohnungen genutzt werden. Wir haben dort vor einigen Jahren eine Woche Urlaub verbracht. Die Wohnungen sind sehr schön eingerichtet und es ist dort genau so, wie die Toskana sein muss…. hügelig, mit Zypressen, Olivenbäumen, Weingärten…..Pisa und Florenz sind nicht weit.
0061

Die Produkte werden auch nach Deutschland geliefert. Olivenöl und Balsamicoessig beziehe ich fast nur mehr von dort. Zu Weihnachten gibt es immer spezielle Zusammenstellungen der Produkte, das gefällt mir besonders. In meinem Weihnachtspaket war diesmal auch Salsiccia. Sie lag gut verpackt im Vorratsschrank. Ich wusste nicht so recht, was ich damit machen sollte. Ein Mittagessen beim Italiener um die Ecke war dann die Lösung. Pasta mit Salsiccia. Durch die Lagerung war sie getrocknet und das Brät lies sich nicht mehr herausdrücken. Ich habe sie daher in Würfel geschnitten und es war sehr lecker.

Fussili mit Salsiccia al finocchio
Zutaten für 2 – 3 Portionen:

4 Stk. Salsiccia (leider hab ich sie nicht gewogen)
ca. 80 gSpeckwürfel
1 kleine Fenchelknolle
2 kleine Stangen Lauchzwiebel
1 Tomate
½ Zehe Knoblauch
1 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
1 Zweig Thymian
Dill
Schnittlauch
1 Spritzer Zitronensaft
etwas Wasser
In Salzwasser gekochte Fussili
1 EL geriebener Parmesan und Peccorino gemischt ( es geht natürlich auch entweder oder) zum Bestreuen

Zubereitung:
Salsiccia erst in Scheiben, dann in größere Würfel schneiden, Fenchel und Lauchzwiebel säubern und in feine Scheiben schneiden, Knoblauch schälen und ebenfalls in feine Scheiben schneiden, Tomate würfeln. Speckwürfel in heißem Olivenöl anbraten, Lauch, Fenchel und Thymian dazugeben und etwas dünsten, Knoblauch und Salsiccia dazugeben, Hitze etwas erhöhen und anbraten, mit etwas Wasser ablöschen, salzen (Vorsicht Speck und Wurst sind schon sehr salzig), pfeffern, Dill und Schnittlauch dazugeben, durchrühren und die Fussili in die Pfanne geben, dann mit zwei Löffeln gut vermischen, mit geriebenem Käse bestreuen und genießen.

00540063

Da ich von den Produkten überzeugt bin, stelle ich die Fattoria La Vialla in meinem Blog vor. Die Fotos aus der Toskana haben ich noch mit meiner analogen Spiegelreflexkamera gemacht.

Advertisements

Über freundliche, auch kritische, Kommentare freue ich mich sehr. Ich versuche diese auch möglichst schnell zu beantworten. Falls Ihr keine zeitnahe Antwort bekommt, schreibt mir bitte eine E-Mail (Adresse im Impressum zu sehen), denn dann hat mein Spamfilter wieder zugeschlagen. Werbung und Spam mag ich aber nicht.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s